Einladung zum Gebet

Fürbitten zur Vorbereitung
auf die Priesterweihe am 3. Juni 2017

Liebe Schwestern, liebe Brüder, liebe Wegbegleiter,

mit Freude und in Dankbarkeit sind wir mit vielen Menschen verbunden, die uns auf unserem Weg zum Priestertum begleiten. Für die Woche vor unserer Priesterweihe am 3. Juni im Hohen Dom zu Paderborn haben wir die folgenden Gebetsanliegen zusammengestellt, die eine Anregung für das Gebet in der Liturgie sein sollen. In der Woche vor der Weihe werden wir uns bei den Benediktinerinnen in Herstelle zu Exerzitien aufhalten.

Im Gebet miteinander verbunden grüßen Sie herzlich

Oliver Schütte, Lukas Hellekes, Duc Thien Nguyen, Dominic Molitor & Jakob Jan Küchler

Weihekurs 2016-2018
 
 

Sonntag 28. Mai 2017

Jesus betet: „Vater, verherrliche deinen Sohn, damit der Sohn dich verherrlicht!“ Lasst uns zu unserem gemeinsamen Vater im Himmel beten:

• Herr, du bist der Allmächtige und Ewige. Hilf uns, deine Größe und Macht zu erkennen und dich anzubeten.
Gemeinde: „Herr, du bist König über alle Welt“ (GL 52,1)
• Herr, du bist der König des Universums. Lass uns verstehen, dass du uns nichts wegnimmst, wenn wir uns dir übergeben.
• Herr, wir kennen dich, und doch bist du der ganz Andere. Stärke uns im Glauben an dich, gerade weil wir so vieles nicht verstehen.
• Herr, deine Ehre ist der lebendige Mensch. Lass uns erkennen, wo wir uns in innere Unfreiheiten oder Lügen verstricken und gib uns den Mut, unsere Verwundungen offen vor dich hinzulegen und uns von dir heilen zu lassen.
• Herr, dein Sohn hat dich verherrlicht. Lass unser ganzes Leben ein Loblied auf deine Herrlichkeit und Größe sein.
• Herr, du berufst durch deinen Sohn Menschen zur Verkündigung des Evangeliums: Begleite die fünf Männer, die am kommenden Samstag zu Priestern geweiht werden, mit der Kraft deines Geistes, damit sie dein Wort kraftvoll verkünden.

Allmächtiger, ewiger Gott, dir allein gebührt Verehrung, Anbetung und Verherrlichung. Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist. Wie im Anfang so auch jetzt und alle Zeit und in Ewigkeit. Amen.

 
 

Montag, 29. Mai 2017

Gott, unser Vater, in der Taufe hast du uns Menschen durch die Gemeinschaft mit Jesus Christus erneuert. In ihm beten wir voll Vertrauen:

• Für alle, die noch nie vom Heiligen Geist gehört haben. Lass sie Christen finden, die ihnen den Glauben verkünden und sie zur Taufe führen
Gott, unser Vater - Gemeinde: Wir bitten dich, erhöre uns.
• Für alle Gescheiterten. Lass sie Mut in ihrer Bedrängnis finden und Trost durch die Begegnung mit dir.
• Für alle, die sich über viele Jahre regelmäßig zur Messfeier versammeln. Schenke ihnen deine Lebenskraft und den inneren Frieden in der Gemeinschaft mit deinem Sohn Jesus Christus.
• Für alle, die keinen Sinn mehr in ihrem Leben erkennen. Lass sie erfahren, dass du der wahre Sinn ihres Lebens bist und für jeden Menschen eine Berufung hast.
• Für die fünf jungen Männer, die sich in diesen Tagen in der Stille und im Gebet auf ihre Priesterweihe vorbereiten. Lass sie wachsen in ihrer inneren Verbundenheit mit Jesus Christus.

Gott, unser Vater, im Heiligen Geist erkennen wir: Du bist im Sohn, und der Sohn ist in dir. Dafür danken wir dir und preisen dich heute und alle Tage bis in Ewigkeit. Amen.

 
 

Dienstag 30. Mai 2017

Gott, der Vater, hat durch den Tod und die Auferstehung Jesu eine Brücke geschlagen zwischen Himmel und Erde. Durch seine Wunden sind wir geheilt. Lasst uns daher voller Zuversicht beten:

• Für Papst Franziskus und die Bischöfe. Schenke ihnen deinen Geist, damit sie deine Kirche umsichtig leiten und sie dorthin führen, wo du sie haben möchtest.
Komm, Heiliger Geist - Gemeinde: Komm, Heiliger Geist!
• Für die Familien: schenke ihnen Freude und Frieden in dir, sodass sie das Evangelium von deiner Menschenfreundlichkeit bezeugen.
• Für unsere Weihekandidaten und alle jungen Männer, die in kommender Zeit zu Priestern geweiht werden: Hilf ihnen, neue Wege der Verkündigung des Evangeliums im 21. Jahrhundert zu finden.
• Für die alten Menschen, die in Geduld die Last des Älterwerdens tragen müssen. Schenke ihnen die Gewissheit, dass sie dem kommenden Christus entgegengehen.
• Für die Verfolger deiner Kirche und alle, die den christlichen Glauben ablehnen. Komm in ihre Herzen und erfülle sie mit deiner Liebe.

Barmherziger Gott, du schaust auf uns, deine betende Gemeinde und hörst unsere Bitten. Dir sei Dank und Lobpreis heute und in Ewigkeit. Amen.

 
 

Mittwoch, 31. Mai 2017

Zu unserem Herrn Jesus Christus, der uns in die Gemeinschaft der Kirche geführt hat, beten wir voll Vertrauen:

• Für unsere Jugendlichen. Gib ihnen Mut, ihrer Sehnsucht nach dir zu folgen und ihr Herz für dich zu öffnen.
Christus höre uns – Gemeinde: Christus, erhöre uns.
• Hilf uns, deine Stimme in unserem Leben zu erkennen und dir vertrauensvoll zu folgen, wohin du uns auch führen magst.
• Du sendest Menschen in die Welt zur Verkündigung deines Evangeliums. Gib allen, die du sendest, den Mut, diese Sendung anzunehmen.
• Tröste alle, die von Schmerz erfüllt sind. Lass sie über ihr Leid den Glauben an dich nicht verlieren, sondern tiefer in der Beziehung zu dir wachsen.

Wir danken dir, Herr Jesus Christus, denn du gibst Acht auf uns und deine ganze Kirche. Du heiligst sie in der Wahrheit und bewahrst sie vor der Übermacht des Bösen. Dir sei Lob und Dank, heute und in Ewigkeit. Amen.

 
 

Donnerstag, 1. Juni 2017

Gott, unser Vater, in dir leben wir, bewegen wir uns und sind wir. Dir verdanken wir alles Gute. So kommen wir voll Vertrauen zu dir mit unseren Bitten:

• Vollende uns in der Einheit, so dass wir in der Welt Zeugen deines Sohnes sind und damit an unserem Leben sichtbar wird, dass du uns ebenso liebst wie deinen Sohn.
Gott, unser Vater - Gemeinde: Wir bitten dich erhöre uns.
• Führe alle Menschen, die dich auf unterschiedlichen Wegen suchen, zu deinem Sohn, damit sie dich als ihren Vater erkennen. Und schenke ihnen deine Liebe, damit sie den Kreislauf aus Rache und Gewalt in dieser Welt durchbrechen können.
• Schenke allen Christen nach so vielen Jahrhunderten der Trennung die Einheit in Wahrheit und Liebe. Führe sie so zusammen, dass deine Herrlichkeit unter uns Menschen sichtbar wird.
• Zeige allen Kindern und Jugendlichen, die ohne ihre Väter aufwachsen müssen, einen Zugang zu dir als ihrem himmlischen Vater. Gib ihnen Halt und Geborgenheit in dir.
• Gib den Weihekandidaten unseres Bistums Mut zum Zeugnis für dich. Lass sie ihrer Berufung zum Priestertum treu bleiben und vollende an ihnen, was du mit deinem Ruf begonnen hast.

Gott, unser Vater. Du hast deinen Sohn gesandt, damit wir in ihm verherrlicht werden. Dafür loben und preisen wir dich bis in Ewigkeit. Amen.

 
 

Freitag, 2. Juni 2017

„Liebst du mich?“ – auch heute noch stellt uns Jesus diese Frage. Beten wir gemeinsam darum, dass die Menschen, ganz besonders aber wir als Kirche, Gott immer mehr lieben können.

• „Liebst du mich?“ – Für alle, die der Kirche und dem christlichen Glauben gleichgültig gegenüber stehen: Möge der Heilige Geist in ihr Herz sprechen und ihnen eine persönliche Christusbeziehung schenken.
Sende aus deinen Geist – Gemeinde: Und das Antlitz der Erde wird neu.
• „Liebst du mich?“ – Für alle, die nach Macht und Einfluss in der Kirche streben: Möge der Heilige Geist sie daran erinnern, dass bei Jesus die Leitung an das Maß der Liebe zu dir gebunden ist.
• „Liebst du mich?“ – Man kann nur lieben, was man kennt. Beten wir für alle Kinder und Jugendlichen, dass der Heilige Geist ihnen Menschen schickt, die sie in den christlichen Glauben und das Leben der Kirche einführen.
• „Liebst du mich?“ – Sende deinen Heiligen Geist in die Herzen der 5 Männer, die morgen in Paderborn zu Priestern geweiht werden. Lass sie jeden Tag ihres Lebens mit einem tieferen „Ja“ auf deinen Ruf antworten.
• „Liebst du mich?“ – Beten wir für alle Sterbenden, dass sie sich für Jesus Christus öffnen und ihr Leben vertrauensvoll in seine Hände legen.

Du weißt alles, Herr. Du weißt auch, dass wir dich lieben. Dein Heiliger Geist bewirkt es in uns. Lob und Ehre sei dir heute und in Ewigkeit. Amen.

 
 

Samstag, 3. Juni 2017

Treuer Gott, du berufst immer wieder Menschen in die Nachfolge deines Sohnes. Am Vortag des Pfingstfestes rufen wir zu dir: „Sende aus deinen Geist, und das Antlitz der Erde wird neu.“

• Wir bitten dich um kirchliche Berufungen in unserer Zeit: um Priester, Diakone, Ordensleute, Religionslehrer und Gemeindereferenten.
Gemeinde: Sende aus deinen Geist (GL 312,2)
• Wir bitten dich für die Familien: um deinen besonderen Schutz vor den Anfechtungen des Bösen.
• Wir bitten dich um Frieden in unserer Welt,
um Friedensstifter und Mahner, die nicht müde werden,
den Frieden zu verkünden und im Alltag zu leben.
• Wir bitten dich für die fünf Männer, die heute in Paderborn das Sakrament der Priesterweihe empfangen (haben). Hilf ihnen, ihrer Berufung treu zu bleiben und mutig dein Evangelium zu verkünden.
• Wir bitten dich für alle Wegbegleiter, Freunde und Familien der
Neugeweihten. Schenke ihnen immer wieder neu deinen Heiligen Geist.

Dir, dem ewigen Gott, sei Lob und Dank, jetzt und in alle Ewigkeit. Amen.

 
 

Ähnliche Artikel

  • Eine Einladung zum Priesteramt

    Eine Einladung zum Priesteramt

    Während einer gut achtjährigen Studien- und Ausbildungszeit können Sie sich auf den Priesterberuf vorbereiten. Wenn Sie ein erstes JA zu dieser nicht nur zeitlich intensiven Ausbildung sagen können, stellen Sie sich in den Jahren ihres Studiums und Ihrer Ausbildung entsprechend Ihrer persönlichen Entwicklung immer wieder die Frage nach der Eignung für den Priesterberuf.

    Artikel weiterlesen ...