Die "Dienerinnen des Heiligen Geistes von der Ewigen Anbetung"

Propädeutiker auf Abschlusstournee des Wintersemesters

Besuch in Bad Driburg

Die Propädeutiker 2017/2018
 
 

Zum Abschluss des Wintersemesters 2017/18 machten sich am vergangenen Mittwoch unsere Propädeutiker mit Spiritual Städter im Rahmen der wöchentlich stattfindenden „Einführung ins geistliche Leben“ auf den Weg nach Bad Driburg. Genauer gesagt auf den Weg in das Dreifaltigkeitskloster, in dem die kontemplativen „Dienerinnen des Heiligen Geistes von der Ewigen Anbetung“ das Leben und das Gebet miteinander teilen. In die Klausur selbst kam die Gruppe natürlich nicht herein, jedoch nahmen sich Sr. Maria Aurelia SSPSAP, Sr. Mary Scolastica SSPSAP und Sr. Mary Joan SSPSAP viel Zeit für ein wirklich bewegendes Gespräch über das Leben in einem kontemplativen Orden, den Alltag der Schwestern und die jeweiligen Berufungsgeschichten. Es entstand ein schöner Dialog, das Interesse auf beiden Seiten war hoch – schließlich ist eines der Gebetsanliegen der Schwestern in der ewigen Anbetung die Bitte um Wach- und Aufmerksamkeit der Menschen für die verschiedenen Berufungen in der Kirche. Wir sind sehr dankbar für das unaufhörliche Gebet der Schwestern im Dreifaltigkeitskloster. Auch wir werden für sie beten! Durch Johannes Otten, ehemals selbst Schüler des Gymnasiums St. Xaver, war es der Gruppe möglich sich den beeindruckenden Kirchbau der Schule anzuschauen. Im Anschluss folgte ein Gang durch die Altstadt Bad Driburgs und ein gemeinsames Mittagessen. Insgesamt ein wunderbar gelungener Abschluss des Wintersemesters!