Der etwas andere Weg

Das Studium und Leben in Lantershofen

Hallo, mein Name ist Sascha Heinrich, und bevor mich der Ruf Gottes überwältigt hat, war ich knapp 10 Jahre im städtischen Wasserwerk tätig. Da ich nie ein Abitur gemacht habe, schien es mir erst unmöglich, beziehungsweise äußerst schwierig, die Voraussetzungen für ein Studium der Theologie zu erfüllen. Glücklicherweise bin ich nicht der erste und einzige, der nach einer Zeit im Beruf den Weg ins Priestertum einschlagen will. Mit dem Seminar in Lantershofen ist die einmalige Möglichkeit für Spätberufene wie mich geschaffen worden, Theologie ohne Abitur auf dem sogenannten 3. Bildungsweg zu studieren.
So kommt es, dass ich zur Zeit mit weiteren 39 Mitbrüdern aus fast allen deutschen Diözesen und einigen Ordensgemeinschaften hier am Rande der Eifel gemeinsam leben, beten und studieren darf.
Für weitere Informationen über unser Haus schaut einfach mal auf unserer Homepage vorbei: www.st-lambert.de

Es grüßt aus der Eifel

Sascha Heinrich

Impressionen vom Studienhaus St. Lambert