Der Pastoralkurs 2017-2019 hat begonnen!

Gemeinsam mit 3 Seminaristen aus dem Erzbistum Berlin (Redemptoris Mater) und 3 Seminaristen aus dem Bistum Erfurt wurde am 25.08.2017 in den Pastoralkurs 2017-2019 gestartet.
Am ersten Wochenende trafen der neue Unterkurs, bestehend aus Sascha Heinrich, Patrick Kaesberg und Christian Mersch im Bildungshaus des Bistums Fulda in Salmünster auf die anderen Seminaristen, um gemeinsam ein Kennenlernwochenende zu verleben. Begleitet von den Regenten Pohlmann (Erfurt), Gärtner (Fulda) sowie Menke-Peitzmeyer (Paderborn) wurden Wanderungen und Exkursionen unternommen, bei denen viele gute Gespräche zu einem gegenseitigen Kennenlernen führten. Auch das Wetter tat sein Übriges: Es herrschte überwiegend strahlender Sonnenschein; beim nach sommerlicher Schwüle einsetzenden Gewitter befanden sich die Seminaristen bereits wieder an der Unterkunft.
Am Montag, den 28. August, ging es dann weiter nach Erfurt zum ersten theoretischen Ausbildungsblock. Hier wird die neunköpfige Gemeinschaft durch drei angehende Gemeindereferentinnen aus den Bistümern Erfurt und Dresden-Meißen verstärkt, die im Rahmen ihres berufspraktischen Jahres an diesem Block teilnehmen. In Erfurt selbst wurde bereits die wunderschöne Altstadt erkundet, und neben den Ausbildungseinheiten blieb auch Zeit für geselliges Beisammensein, sodass diese Gemeinschaft auf Zeit bereits jetzt zu einer fruchtbaren Arbeits-, Lebens- und Gebetsgemeinschaft zusammengewachsen ist.