Orientierungskreis-Wochenende

Interessenten für den Priesterberuf besuchen das Erzbischöfliche Priesterseminar Paderborn

Am Wochenende des 14. und 15. Januar besuchte eine Gruppe von jungen Erwachsenen das Priesterseminar Paderborn, um mehr über den Beruf und die Ausbildung zum Priester zu erfahren. Die Orientierungskreis-Treffen knüpfen an das "Priester-gesucht-Wochenende" am 1. Advent an, an dem das Priesterseminar Paderborn mit seiner "Liturgischen Nacht" alljährlich zum besinnlichen Start in den Advent  einlädt. Aus diesem Grund kannten sich einige der jungen Männer bereits und fanden so schnell ins Gespräch über ihre persönlichen Beweggründe, Priester werden zu wollen. Oder aber sie hörten den anderen interessiert zu, wenn die eigene Entscheidung noch nicht so deutlich ausfällt. An diesem Januarwochenende besuchte die Gruppe, nach einem Gespräch mit dem Subregens und dem Mittagessen, das Grab der Seligen Pauline von Mallinckrodt. Nach einer kurzen Hausführung und dem Kaffeetrinken gab es noch Gesprächseinheiten mit Spiritual Christian Städter und Regens Menke-Peitzmeyer.
Das "Orientierungskreis-Wochenende" schloss mit der gemeinsamen Messfeier und dem Mittagessen im Speisesaal des Priesterseminares, bei dem die Interessenten die Klinke gleichsam den Familien unserer Studenten in die Hand gaben, die am Sonntag zum Eltern- und Familientag angereist waren.