Begrüßung von Subregens Klauke

Begrüßung von Subregens Matthias Klauke

Im Rahmen der Admissio-Feierlichkeiten durfte die Hausgemeinschaft des Priesterseminares auch ihren neuen Subregens Matthias Klauke in ihrer Mitte begrüßen. Gemeinsam mit den neuen Propädeutikern ist er bei der Assisifahrt bereits gut in sein neues Amt gestartet. Regens Dr. Menke-Peitzmeyer freut sich, mit dem neuen Subregens einen erfahrenen Mann der Pastoral an seiner Seite zu haben, der durch sein langjähriges Wirken in der Gemeinde gute Akzente im Hausleben setzen kann. Subregens Matthias Klauke sieht in seiner neuen Funktion als Subregens die Chance, seine Priesterberufung um neue Erfahrungen zu erweitern und freut sich auf die gemeinsame Zeit im Priesterseminar. Als Willkommensgeschenk überreichten die Studentenvertreter mit einem Augenzwinkern "Zuckerbrot und Peitsche" und sind gespannt darauf, auf welche Weise Matthias Klauke das Seminarleben mitprägen wird.

Wir wünschen unserem neuen Subregens alles Gute und Gottes Segen!


Ähnliche Artikel

  • Der Pastoralkurs 2015-2017 hat begonnen

    Der Pastoralkurs 2015-2017 hat begonnen

    Am 25. August 2015 trafen sich die 13 Seminaristen der (Erz-) Diözesen Berlin, Dresden-Meißen, Erfurt, Fulda und Paderborn im ehemaligen Franziskanerkloster Salmünster bei Bad Soden am Rande des Spessarts (Bistum Fulda), um ihren gemeinsamen Weg auf die Priesterweihe hin anzutreten. In den nächsten 18 Monaten werden sich verschiedene Ausbildungsblöcke mit Praxisphasen in den Praktikumsgemeinden abwechseln.

    Artikel weiterlesen ...
  • Unterkurs in Paderborn

    Nach der Beendigung des viermonatigen Schulpraktikums in den Praktikumsgemeinden findet seit dem 15. Februar der zweite große Ausbildungsblock in unserem Paderborner Priesterseminar statt. Dabei sind 13 Männer aus fünf unterschiedlichen Diözesen: Berlin, Dresden-Meißen, Erfurt, Fulda und Paderborn.

    Artikel weiterlesen ...