Mit den Studenten
im Alltag unterwegs
- Fußball -

"Das Runde muss in das Eckige!" Wer kennt ihn nicht, den Leitsatz des Sports, bei dem 22 Beinpaare in zwei Teams unterteilt hinter einem Ball herlaufen: Fußball - eine der Freizeitaktivitäten unserer Studenten. Jede Woche treffen sich einige der Studierenden auf dem Fußballplatz des Priesterseminares oder in einer Turnhalle im Paderborner Zentrum, um gegen den Ball zu kicken. Gemeinsam mit den Studenten des Pauluskollegs, dem Ausbildungshaus für die Gemeindereferentinnen und -referenten, den orthodoxen Stipendiaten des Studienkollegs St. Irenäus, Studenten der KatHO NRW und der Theologischen Fakultät Paderborn versuchen sie mit dem Sport einen guten Gegenakzent zum Studienalltag zu schaffen. Jährlicher Höhepunkt ist hierbei das Hochschulturnier Paderborns, bei dem auch jedes Jahr eine Mannschaft des Priesterseminares in Kooperation mit der Theologischen Fakultät mitspielt. Dabei blendet man gerne das Zitat von Karl Planck aus, der sagte: "Das Einsinken des Standbeins ins Knie, die Wölbung des Schnitzbuckels, das tierische Vorstrecken des Kinns erniedrigt den Menschen zum Affen." (Karl Planck, "Fußlümmelei - über Stauchballspiel und englische Krankheit", 1898)